Summer Semester Colloquium

The colloquium takes place every second Tuesday of the semester at 4 p.m. ct.

Venue: House of Archaeology

Language: German

Students and interested persons are cordially invited.

 

 

The Programme

03.05.: Aneignung: Dispositive und Narrative

Frank Hillebrandt: (Geo)Ressourcen-Verflechtungen in gesellschaftlichen Transformationen

Sebastian Susteck: Materialität und (Geo-)Ressourcen. Entdeckerfreude und Naturalisierung

17.05.: Praxisräume zwischen Land und Meer

Constance von Rüden: Making Landscape. Eine praxeologische Annäherung an eine ‘nuragische’ Mikroregion auf Sant’Antioco.

Tina Asmussen: Soils and Souls. Europäische Ressourcengeschichte und ihre globalen Verflechtungen seit der Frühen Neuzeit

14. 06.: Zwischen Aneignung und Entfremdung: Eine positive (?) Ressourcennarration für urgeschichtliche und historische Gesellschaften

Thomas Stöllner: Urgeschichtliche ResourceScapes: Verwobene Praktiken zwischen Rohstoff-Aneignung und Rohstoff-Entfremdung

Lena Asrih: Ressourcen, Raum, Recht. Rechtssphären einer mittelalterlichen Montanlandschaft am Beispiel des Sächsischen Erzgebirges

21. 06.: Aneignung von mineralischen Rohstoffen in antiken monarchischen Ordnungen

Christian Schwermann: Die Monopole auf Salz und Eisen im antiken China: Zur Konzeptualisierung von Ressourcenverflechtungen im Spiegel von zeitgenössischen Dokumenten und Bildwerken

Jon Albers: Transformation von Land als Quelle naturräumlicher Ressourcen auf Sizilien zwischen griechischen Siedlern und römischer Herrschaft

28.06.: Ressourcenkonflikte: Extraktivismus und traditionelle Ausbeutesysteme

John Burton: Narrative Aneignungen in tribalen Gesellschaften

05.07.: Georessourcen in postindustriellen Gesellschaftsideologien

Stefan Berger: Eine Erinnerungsgeschichte der Deindustrialisierung: Industriekultur als Ressource in der Transformation von Industriegesellschaften – unterschiedliche Narrativisierungen im globalen Vergleich   

Constantin Goschler: „Ewigkeitslasten“: Dispositive des Umgangs mit den Langzeitfolgen der Georessourcennutzung

12.07.: Auswege?

Michael Roos: Dekarbonisierung

Dorothee Meer: Narrative von Nachhaltigkeit im Rahmen der Klimakrise: Zur Transformation des Energiedispositivs am Beispiel von Wasserstoff

Leave a Comment

Your email address will not be published.