ReTheory Session #2

Zweite ReTheory Session von ReForum

Datum: 24. Juni 2022, 16:00 Uhr c.t.

Ort: Seminarraum 1, Haus der Archäologien, am Bergbaumuseum 31, 44791 Bochum

Am 24. Juni 2022 findet die zweite Session von ReTheory statt. Alle Interessierte sind eingeladen, an der Lese- und Diskussionsgruppe für Nachwuchswissenschaftler:innen des Leibniz-WissenschaftsCampus ReForm teilzunehmen. Wir treffen uns von 16:00 bis 18:00 in Seminarraum 1 des Hauses der Archäologien in Bochum.

Nachdem wir uns in der letzten Sitzung mit der Materialität beschäftigt haben, möchten wir daran anknüpfend das Konzept der Affordanz diskutieren, das den Angebotscharakter von Dingen beschreibt. Als Diskussionsgrundlage sollen hierbei folgende Texte dienen. Falls Sie keinen Zugang zu Texten besitzen sollten oder anderweitige Lektürevorschläge haben, lassen Sie es uns wissen!

James J. Gibson, The Theory of Affordances, in: James J. Gibson, The Ecological Approach to Visual Perception (Hillsdale 1986) 127–143 (Download).

Carl Knappett, The Affordances of Things. A Post-Gibsonian Perspective on the Relationality of Mind and Matter, in: Elizabeth DeMarrais – Chris Gosden – Colin Renfrew (Hrsg.), Rethinking Materiality. The Engagement of Mind with the Material World (Cambridge 2004) 43–51 (Download).

Richard Fox – Diamantis Panagiotopoulos – Christina Tsouparopoulou, Affordanz, in: Thomas Meier – Michael R. Ott – Rebecca Sauer (Hrsg.), Materiale Textkulturen. Konzepte – Materialien – Praktiken (Berlin 2015) 63–70 (Download).

Im Anschluss an die Session möchten wir die Diskussion bei einem Kaltgetränk ausklingen lassen.

Wenn Sie gerne virtuell an der ReTheory-Session teilnehmen möchten, lassen Sie es uns zeitnah per E-Mail wissen, sodass wir ein hybrides Setup vorbereiten können.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmende!

Andreas Angourakis und Johannes Jungfleisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.