Jahresrückblick 2022

Jahresrückblick 2022

2022 ist einiges beim Leibniz-WissenschaftsCampus passiert. Sehen Sie selbst: 

Unsere Gäste

Edmund Chattoe-Brown ○ Dries Daems ○ Michiru Nagatsu ○ Kirill Postoutenko ○ Sebastian Susteck ○ Christian Schwermann ○ Jon Albers ○ John Burton ○ Dorothee Meer ○ Estrid Sørensen & Stefan Laser ○ Roland Hardenberg ○ Christian Wendt ○ Sandra Maß & Lisa Gerlach ○ Nikolai Grube
zu den Vorträgen

Publikationen

Insgesamt 8 Publikationen mit ReForm-Bezug veröffentlichten die PIs in diesem Jahr.
lesen

Unser Jahr in Worten

Tagungen und Veranstaltungen

Insgesamt waren wir bei 5 Tagungen beteiligt und veranstalteten zwei weitere Vorlesungsreihen, die die in 2021 diskutierten Perspektiven erweiterten.

Den Anfang machte Michael Roos. Er sprach auf der Tagung Zukunftswissen – Energie darüber, “Welches Wissen wir über die Zukunft haben [können] und wie wir es erzeugen [können]”. Die Tagung fragte unter anderem nach, wie und inwiefern Zukunftswissen den Kriterien wissenschaftlicher Validierbarkeit, möglicher Verallgemeinerbarkeit und zielführender Anwendbarkeit genügen kann.

Tina Asmussen veranstaltete gemeinsam mit Kolleg:innen aus den USA, den Niederlanden und Italien einen Workshop mit dem Titel Gold & Mercury | Metals in Transit im Lorentz Center in Leiden. Der interdisziplinäre  Workshop brachte Wissenschaftler:innen zusammen, die an den Schnittstellen von Wissenschaft, handwerklicher Praxis und Geisteswissenschaften arbeiten. Es ist die erste vergleichende Untersuchung von Gold und Quecksilber und zeigt auf, wie ihre verschlungene chemische Geschichte Kulturen, Körper und Umwelt über die Jahrtausende hinweg bis in unsere Zeit verändert hat. Untersucht werden die Bedeutungen und Kontexte hinter den Produkten und Kontroversen, die die chemische Verbindung zwischen Gold und Quecksilber auslösen. Die Forschenden stellten den gepriesenen Status von Gold und seine Assoziation mit menschlichen Konstrukten wie Reichtum, Schönheit, Spiritualität und Reinheit in Frage , indem sie sich mit den unbequemen ethischen Fragen befassten, die den Handel mit Gold schon immer begleiteten.

Des Weiteren besuchten PIs unseres WissenschaftsCampus die Tagung The 25 ‘Great Challenges’ in Archaeology through an ABM Perspective 2022 im Lorentz Center in Leiden und unterstützten die Tagungen Deindustrialization and the Politics of our Time (DEPOT) und ResourceScapes in the Iranian Highlands.

Aus den Medien

Wir waren zu Gast beim Podcast UnterIrdisch – dem Podcast aus dem Haus der Archäologien. 

Im April unterhielt sich Michael Roos mit Dominik Bachmann über die Entstehung des LWC ReForm und wie wichtig es ist, eine gemeinsame Sprache zu finden. Michael Roos blickte im Gespräch zurück auf das vergangene Wintersemester. 

In der Reihe “10 Minuten mit … unterhalten wir uns mit unseren Gästen über ReForm, ihre Forschungen und wie unsere Gäste zu ihren Forschungsdisziplinen kamen. Den Anfang der Reihe machten Estrid Sørensen & Stefan Laser, Roland Hardenberg und Christian Wendt.

Das ist bei ReForum - der Early Career Academy passiert:

Veranstaltungen
Johannes Jungfleisch und Andreas Angourakis haben für die ReForum-Gruppe dieses Jahr 6 eigene Veranstaltungen organisiert. Dabei stand vor allem die Lektüre ReForm-relevanter Texte und Agend Based Modelling im Vordergrund.
Voriger
Nächster